Kulturbunker Kassel

Musik und Tanz: Unterricht, Workshops, Proberäume, Veranstaltungen und Kulturmanagement im Bunker [www.Kulturbunker-Kassel.de]



Aktuell

Bei Fragen zu den jeweiligen Unterrichtsangeboten wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Musiklehrer*innen.

Wir wünschen Ihnen / Euch Gesundheit und bis bald im Kulturbunker Kassel.
Bitte FFP2
Mund - Nasenschutz tragen und Abstand halten. Danke.

Konzert Raum anmieten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den Veranstaltungsraum im Kulturbunker für Konzerte, Proben für größere Musikprojekte, CD - Release, Theater, Chor, Vorträge, Seminare usw. halb- oder ganztägig zu mieten.
weiterlesen...

Hygienekonzept / AB IN DIE REGION

Alle Veranstaltungen finden ausschließlich im Freien mit max. 50 Besucher:innen statt.
Jede Person ist angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt (CoSchuV §1(1).
Zutritt zu den Veranstaltungen haben nur Personen, die geimpft, genesen, bzw. negativ getestet
(Antigentest oder PCR-Test nicht älter als 24 Stunden mit dem Abgleich eines Personaldokuments)
sind und wenn keine verdächtigen Krankheitssymptome vorliegen (Fieber, Infekt der oberen Atemwege.

Wird ein Impfpass als Nachweis vorgelegt und angezweifelt, kann ggf. ein zusätzlicher PCR / Antigen Schnelltest von der Besucher:in / Teilnehmer:in einer offizielle Teststellegefordert werden
(Im Zweifelsfall haben die Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, den Zutritt zu dieser Veranstaltung zu verweigern.
Alle Open Air Veranstaltungsorte bieten die Möglichkeit, dass max. 50 Besucher:innen/ Teilnehmer:innen einen Abstand von 1,50m halten können.
Diese Abstandsregeln werden regelmäßig überwacht.
Der Aufbau der (max. 50 Stck. für max 50 Pers.) Sitzgelegenheiten (Stühle) und eine Wegesteuerung (Eingang/Ausgang, Toiletten) erfolgt entsprechend der Vorgabe, die oben genannte Abstandsregel einzuhalten (Einbahanstraßenregelung für den Zu- Angang zu den Sitzplätzen. )
Die Zugänge (Eintritt) zu den jeweiligen Veranstaltungsorten sind markiert.
An diesen Stellen werden von den Kulturbunker Kassel Mitarbeiter:innen die Kontaktdaten der Besucher:innen aufgenommen. Sofern es möglich mit Hilfe der LUCA APP, im anderen Fall werden die Daten handschriftlich erfasst (Name, E. Mail, Mobil Nr.) und zwecks Rückverfolgung 4 Wochen gespeichert und danach (gemäß DSGVO) gelöscht.
Hygiene-Regeln
Jede Person ist angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt (CoSchuV §1(1).
Es besteht für Mitarbeiter:innen und Besucher:innen die Auflage, einen 1,50m Abstand zu anderen Personen anderer Hausstände zu halten, sowie die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann (CoSchuV §2(1). U.a Zutritt zum Sitzplatz und beim Toilettengang.
Für die Reinigung und Desinfektion der Toilettenanlagen sind die jeweiligen Betreiber:innen des Veranstaltungsortes zuständig (Gemeinden etc.).
Es wird empfohlen, sich regelmäßig die Hände zu desinfizieren.
An den Eingängen und Toiletten stehen Händedesinfektions-Stationen bereit.
Die Toiletten sind mit Handwaschmöglichkeiten ausgestattet.
Im Innenbereich (Toiletten) gilt das tragen einer FFP 2 Maske und die allgemeine AHA Regeln.
Die Kulturbunker Kassel Mitarbeiter:innen werden durch Schulung und die Besucher:innen durch lokal durch gut sichtbare von den grundsätzlich geltenden Vorgaben und Hygieneregeln informiert.
Veranstaltungen werden in Vor- und Nachbesprechungen evtl. auftretende Probleme und Verbesserungsvorschläge besprochen und die Maßnahmen zur Beachtung der allgemeinen Coronaregeln und der Arbeitschutzmaßnahmen „Corona“ für die Zusammenkünfte
ggf. entsprechend angepasst.
Sofern ein Hygienekonzept seitens der jeweiligen Spielstätte besteht (Rinklins Weidengarten, sonstige Gastronomien, Kulturhof TRi Elfs, Wasserschloss Wülmersen etc.) wird dieses Konzept für diese Veranstaltung an diesem speziellen Veranstaltungsort übernommen.
Stand: 25.08.2021
Willkommen im Kulturbunker Kassel

Die Kulturbunker Kassel GmbH versteht sich als rechtliches und kulturwirtschaftliches „Dach“ und übernimmt die Verwaltung der Räume.
Der Kulturbunker Kassel erhielt am 30.11.2014 den Kulturförderpreis 2014 der Stadt Kassel.
... weiterlesen

Der Kulturbunker Kassel geht in die Region!

Musik zum Zuhören und Mitmachen "IM FREIEN"
vom 29.08.- 26.09.2021

Shelter Brass 19.09.2021 ab 18.00Uhr Bürgerhaus LohfeldenShelter Brass 19.09.2021 ab 18.00Uhr Bürgerhaus Lohfelden


Vom 29.08. - 26.09.2021 geht der Kulturbunker mit einem vielseitigen Musikprogramm zum Zuhören und Mitmachen in die Region um Kassel. Klein & fein - in der traumhaften Umgebung von Nordhessen.

Die Musiker:innen des Kulturbunker Kassel präsentieren ein Programm mit 15 Veranstaltungen:
Jazz, Blues, Improvisation, japanische Volkslieder neu interpretiert, Songs from the Who, Django Reinhard Swing, afghanische Tabla Jazz und afghanisches Tablaspiel, Neo-Seoul, Pocket-Blasmusik, Urban-Brass und ein Community Drum Circle (Rhythmus Mit-Mach Event).

Die Veranstaltungen finden (Corona gerecht) draußen im Freien statt und der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei.
Wir bedanken uns für die Förderung dieser Reihe bei dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.


29.08. / 11.00 Uhr Mik-Blasorchester
Rinklin Weindengarten, Ahnatal-Weimar
05.09. / 17.00 Uhr Sven Krug Quartett feat. Werner Kiefer / Kurpark in Naumburg
05.09. /19.00 Uhr Joern&TheMichaels / Glasmuseum Immenhausen
05.09. / 15.00 Uhr Natsuko Inada - Klavier Solo / ASB Altenwohnheim Lohfelden
10.09. /19.00 Uhr Two colors mit Christian Svenson "Kulturhof Tri Elfs" in Guxhagen-Büchenwerra
12.09. / 13.00 Uhr Pas de Fromage / Wasserschloss Wülmersen
12.09. / 11.00 Uhr Jazz4Four / Waldschwimmbad Habichtswald (abschwimmen)
17.09. / 19.00 Uhr Triazzo & Guest / Wirtshaus zum grünen See in Eiterhagen
17.09. / 19.30 Uhr Jazzalong / Märchenbühne Gudensberg
17.09. / Robin & Lukas Prelle / Hess. Lichtenau - Grillhütten Karpfenfängerteich
19.09. / 19.00 Uhr
THEWHO2 - Lars Rühl & Harry Stingel Gastätte Zündstoff am Edersee
19.09. / 18.00 Uhr Shelter Brass
Bürgerhaus Lohfelden
24.09. / 19.00 Uhr / Tabla-Piano-Kontrabass / Glasmuseum Immenhausen
26.09. / 16.00 Uhr Commmity Drum Circle / Hoher Dörnberg - Café Helfensteine
26.09. / 17.00 Uhr Boomhorns / Hoher Dörnberg - Café Helfensteine


Hinweise:
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!
Wir freuen uns trotzdem über eine Spende.

Bedingt durch die Corona Pandemie ist die Besucher:innenzahl pro Veranstaltung auf 50 Personen begrenzt.
Sitzplätze stehen zur Verfügung.
Es gibt keine Platzreservierung.
Bei Regen kann es sein, dass die Veranstaltung ausfällt.
Bitte beachten Sie das Hygienekonzept (Corona) für diese Veranstaltungsreihe.
Zutritt zu den Veranstaltungen haben nur Personen, die geimpft, genesen, bzw. negativ getestet (3 G) sind.

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch!


Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch DIEHL+RITTER/INS FREIE!“
weiterlesen(Bandinfos usw.)...


Aktuelle Hausordnung / Hygiene in Corona-Zeiten

Stand: 23.06.2021
Verhaltensregeln & aktuelle Änderung der Hausordnung im Kulturbunker Kassel

Liebe Kulturbunker Besucher*innen,
Liebe Kulturbunker Akteure,



FFP2 Mund- und Nasenschutz
Das Gebäude darf nur mit Mund- und Nasenschutz betreten werden.
Der Mund- und Nasenschutz ist auch während des Toilettengangs und beim Betreten und Verlassen des Gebäudes zu tragen.

Abstand halten
Nahe Begegnungen sind bitte zu vermeiden.
Im gesamten Gebäude sowie auf allen zugehörigen Freiflächen (Eingangsbereich etc.) ist ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen allen Personen (Besucher*innen & Mitarbeiter*innen) einzuhalten.

Desinfektion
Im Eingangsbereich gibt es einen Desinfektionsmittelspender für Besucher*innen. Die Toilettenräume werden nach täglich gereinigt.

Erkrankte Personen
Personen mit einer Symptomatik, die auf eine Erkrankung an COVID-19 hindeutet wird der Aufenthalt im Kulturbunker Kassel untersagt.


Weisungsberechtigung / Ausschluss
Die Geschäftsführung und die Hausverwaltung ist in Bezug auf die Durchsetzung der Hygieneverordnung weisungsberechtigt. Bei Nichteinhaltung der Hygieneverordnung kann trotz wiederholter Aufforderung ein Hausverweis erteilt werden.

Allen Besucher*innen ist die besondere Gefährdungssituation, die ein Aufenthalt in einer Versammlungsstätte mit sich bringt, bewusst. Der Kulturbunker Kassel übernimmt bezgl. einer etwaigen Ansteckung durch andere Besucher*innen, Akteure im Haus keinerlei Haftung.