Kulturbunker Kassel

Musik und Tanz: Unterricht, Workshops, Proberäume, Veranstaltungen und Kulturmanagement im Bunker [www.Kulturbunker-Kassel.de]



Workshop: Internationale Musiktheorie und -praxis

Das Projekt ist eine außergewöhnliche Chance, eigene Kenntnisse zu überprüfen, zu erweitern und voneinander zu lernen. Ganz wesentliche Besonderheiten dieses Workshops sind, die musikalischen Grundbegriffe gleich in die Praxis umzusetzen und eigene musikalische Ideen daraus zu entwickeln – und diese dann notieren zu lernen.

Zusätzlich lernt die Gruppe in verschiedenen Sprachen: Sam Munzer übersetzt für Teilnehmer vieles ins Arabische und wir erarbeiten die musikalischen Fachausdrücke in mehreren Sprachen.

Zum Beispiel gibt es Worte auf Arabisch, Persisch oder Kurmanci, die mit denen aus westeuropäischen romanischen Sprachen (Französisch, Spanisch, Italienisch) nahezu identisch sind. Manche Begriffe sind unterschiedlich: z.B. umfasst der arabische Maquam mehr als die europäische Tonleiter und bezeichnet auch Details zur Spielweise. In Bezug auf Rhythmus fällt auf, dass orientalische Rhythmen Namen haben, die das Metrum und die rhythmischen Betonungen beinhalten. Im Unterschied dazu wird in westlichen Konzepten über Rhythmen meist in Takten und Metren gesprochen.
Tänze wie die Bourrée oder das Menuett beinhalten rhythmische Informationen, auch berühmte Stücke wie Maurice Ravels Bolero rücken den zugrunde liegenden Rhythmus in den Vordergrund. In der Musikpraxis westlicher Kunstmusik und auch populärer Musik benennt man aber normalerweise die Taktart. Es liegt nicht grundsätzlich ein definierter Rhythmus zugrunde.
Wir verwenden zum Üben von Skalen, Intervallen und Melodien die Solmisation: do-re-mi-fa-sol-la-si-do, also die in in allen oben genannten Sprachen verwendeten Namen der Stammtöne. Diese sind vielen vertraut und zum Lernen bestens geeignet. Parallel lernen alle die deutschen Namen C-D-E-F-G-A-H-C.

  • Leitung: Ursel Schlicht (Piano/Flöte/Theorie), Co-Leitung: Sam Munzer (Violine) und Gastdozenten

  • Der Workshop findet wöchentlich im Kulturbunker Kassel statt.
Friedrich-Engels-Str. 27, Raum von Ursel Schlicht/SonicExchange (EG links.)
Eine Kooperation vom Zentrum für Interkulturelle Musik e. V. und Ursel Schlicht/SonicExchange.
Dank an die Abteilung Sozialplanung der Stadt Kassel und der Hessischen Staatskanzlei für die Förderung dieses Workshops!
Weitere Infos...

Querflötentraining mit Ulrike Lentz

Üben und Spielen in der Gruppe
• Kleine Übungen für den Haltungsausgleich
• Improvisationsspiele in der Gruppe
• Tonleitern und Dreiklänge im Kanon
• Intervalle, Intonation und Zusammenklang
• Kurze Musikstücke mittleren Schwierigkeitsgrades
• Übungen für das Üben alleine zu Hause

Voraussetzungen:
Mindestens 2 Jahre Unterricht
Tonraum bis f3.
Teilnahmegebühr: je 12 Euro, Frühbucher 10 Euro (bis 10.2.19)
Weitere Informationen und Anmeldung:
Ulrike Lentz:
Tel.: 05609-5759982
Weitere Infos...

Saxophon Training mit Kerstin Rhön & Elisabeth Flämig

Saxophontraining Kassel

Das wöchentlich stattfindende Saxophontraining unter wechselnder Leitung von Elisabeth Flämig und Kerstin Röhn will dem inneren Schweinehund des Übens Beine machen. Wie? Indem gemeinsam in der Gruppe geübt wird.
Effektives Üben meint, das „Handwerkszeug“, die oft so ungeliebten aber notwendigen Basics, nicht zu vernachlässigen, damit die Musikstücke später leichter und besser von der Hand gehen. Sound und Atemtechnik, Tonleiter,- und Rhythmusübungen gehören zum Basistraining dazu, ebenso das freie Spiel und das aufeinander Hören. Am Ende jeder Trainingseinheit wird ein gemeinsames Stück gespielt.
Das Üben in der Gruppe ist motivierend und gibt viele Anregungen, um sein eigenes Spiel und das Üben allein zu Haus zu verbessern.
Mit großer Sachkenntnis, Spaß und Leidenschaft führen Elisabeth Flämig und Kerstin Röhn durch zwei Stunden Saxophonworkout (Pausen inclusive).
Willkommen ist jeder, der einen Motivationsschub braucht oder dem es alleine im stillen Kämmerlein zu langweilig ist.
Mitzubringen sind neben dem Instrument ein Notenständer, Bleistift, Radiergummi und Notenpapier.
Trainiert wird immer montags 18:30-20:30 Uhr
Kulturbunker Kassel, Friedrich-Engels-Str. 27

Kosten: 10,00 Euro pro Termin
Termine 2019 immer Montags ab 18.30 Uhr
7.1. / 14.1. / 28.1. / 4.2. / 11.2.
18.2. / 25.2./ 4.3./11.3./ 18.3. / 25.3.
Es ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen:
www.kerstin-roehn-saxophon.de
www.musikunterricht-helsa.de

AGB / Workshop Anmeldung

Ihre Anmeldung ist verbindlich und Ihr Platz in dem jeweiligen Kurs / Workshop ist für Sie reserviert.
Die Kurs / Workshopgebühr bezieht sich auf den jeweiligen Kurs bzw. Workshop und ist nicht auf andere Kurse / Workshops übertragbar.
• Abmeldung Workshops
Bei einer Abmeldung 14 Tage vor dem Workshop Termin, stellen wir Ihnen
Gesamte Workshopgebühr in Rechnung.
Sie können jedoch einen Ersatzteilnehmer stellen.
Ausnahme: Krankheitsfall - hierfür benötigen wir bitte eine Bescheinigung Ihres Arztes.

Sollte der Workshop ausfallen (bei zu geringer Nachfrage oder Krankheit des Workshopleiters) werden Sie umgehend benachrichtigt.
Ein Ersatzanspruch besteht jedoch nicht.
Sollten Sie bereits Zahlungen geleistet haben, werden Ihnen diese umgehend zurück erstattet.
• Haftung
Die Kulturbunker Kassel GmbH übernimmt keine Haftung für Personen - oder Sachschäden die vor, während oder nach der Veranstaltung entstehen -einschließlich Hörschäden.percussion+m übernimmt bei Minderjährigen keine Aufsichtspflicht.
• Ermäßigungen
Besondere Ermäßigungen werden in der Workshopbeschreibung aufgeführt.
Stand: 01.01.2019

Datenschutz

Workshops

23.11.2019 / Body Percussion Workshop mit Ben Schütz

Bereits im vierten Jahr kommt Ben mit einem Body Percussion Workshop in den Kulturbunker Kassel. Der eigene Körper wird an diesem Nachmittag wieder zum "Klangkörper". Spiele mit Rhythmus und Bewegung bringen nicht nur gute Laune, sondern sind hervorragende Hilfen, mit sich und den Mitspielenden in Kontakt zu kommen. Ben erläutert sein Konzept des "inneren und äußeren Hörens", zeigt Grooves und Songs und lässt dabei genügend Zeit zum Ausprobieren.
Willkommen sind alle Neugierigen, die sich für musikalisches Arbeiten mit dem Körper interessieren. Vorkenntnisse in Rhythmus, Bewegung und Gesang sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Auch "WiederholungstäterInnen" aus den vergangenen Jahren sind herzliche eingeladen.


Ben hat im Jahr 2015 das Body Rhythm Festival in Hamburg gegründet und entwickelt es seither mit großem Enthusiasmus stetig weiter. Es ist das erste internationale Festival für Body Percussion, Stimme und Tanz in Deutschland. Seine ausgeprägte Leidenschaft, Menschen durch Rhythmus und Bewegung miteinander in Kontakt zu bringen, zeigt sich sowohl bei seinen regelmäßigen "Play Your Body!"-Workshops in Hamburg, als auch bei seiner Arbeit mit Gruppen unterschiedlichster Größe in ganz Deutschland und im Ausland. Darüber hinaus steht Ben bei Events und Musiktheaterstücken auf der Bühne.

23.11.2019/ 12.00 - 17.00 Uhr ( m. kl. Pausen)
Geränke stehen zur Verfügung.
Kosten: 50,- Euro.
Teilnehmerzahl: mind. 15 /max. 30 Pers.
Ort: Kulturbunker Kassel.
Anmeldeschluss: 13.11.2019
Anmeldung

Ihre Anmeldung ist verbindlich und Ihr Platz in dem jeweiligen Workshop ist für Sie reserviert.
Die Workshopgebühr bezieht sich auf den Workshop und ist nicht auf andere Kurse / Workshops übertragbar.

Sollte der Kurs ausfallen (bei zu geringer Nachfrage oder Krankheit der KursleiterIn) werden Sie umgehend benachrichtigt und bereits gezahlte Gebühren erstatten wir zurück. Ein Ersatzanspruch besteht jedoch nicht. Die Kulturbunker Kassel GmbH übernimmt keine Haftung bei Personen- oder Sachschäden.

  • Abmeldung Workshops
Bei einer Abmeldung nach dem 13.11.19 stellen wir Ihnen die gesamt Workshopgebühr in Rechnung.
Sie können jedoch einen Ersatzteilnehmer stellen.
Ausnahme: Krankheitsfall - hierfür benötigen wir bitte eine Bescheinigung Ihres Arztes.
Sollte der Workshop ausfallen (bei zu geringer Nachfrage oder Krankheit des Workshopleiters) werden Sie umgehend benachrichtigt. Ein Ersatzanspruch besteht jedoch nicht.
Sollten Sie bereits Zahlungen geleistet haben, werden Ihnen diese umgehend zurück erstattet.

  • Haftung
Die Kulturbunker Kassel GmbH übernimmt keine Haftung für Personen - oder Sachschäden die vor, während oder nach der Veranstaltung entstehen -einschließlich Hörschäden.percussion+m übernimmt bei Minderjährigen keine Aufsichtspflicht.


Stand: 01.01.2019

Trommel & Percussion Workshops bei percussion+m

Workshops
  • 19.10.2019 / Rhythmus Spiele im Drum Circle
  • 26.10.2019 / Djembe Workshop mit Peter Löber
  • 23.11.2019 / Body Percussion Workshop mit Ben Schütz
  • 07.12.2019 / Cajon Workshops mit Matthias Philipzen
Weitere Percussion Workshops finden Sie unter diesem Link...

Community Drum Circles im Kulturbunker Kassel

Seit 18 Jahren finden im Kulturbunker Kassel Community Drum Circles statt.
Diese Veranstaltungen sind offen für alle Interessierten
als Beitrag zur musikalischen Entwicklung in Kassel.
Diese Veranstaltungen sind kostenlos.

Unter Anleitung durch das percussion+m Team entwickeln die Teilnehmer - von jung bis alt, vom Anfänger bis zum Profi -
gemeinsam und einmalig ihren unwiederholbaren und einzigartigen Drum-Circle-Groove.

Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Eigene Instrumente (Trommeln, Percussion, usw.) können gern mitgebracht werden.
Man kann sich aber auch ein Instrument für 2,50 € leihen.

Also... bringen Sie Ihre Freunde, Familie, Arbeitskollegen, Gäste usw. mit und erleben gemeinsam ein paar groovige Stunden beim offenen Drum Circle in Kassel.
Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme.
Weitere Infos...